Dienstag, 31. Mai 2011

Du sollst wissen, dass du mehr bist als die Summe deiner Leistungen.

Ich hab einen Artikel gelesen. Hier. Der Artikel ist in Briefform geschrieben, von einem Vater an seine Tochter- er versucht ihr zu erklären, wieso so viel von ihrer Kindheit für Schule verschwendet wird. Dieser Brief hat mich zum nachdenken gebracht- und wütend gemacht. Ich bin G9, meine Schwester G8- während ich mein ganzes Leben nie wirklich gelernt habe und erst kurz vor dem Abi wirklich damit angefangen habe, muss meine Schwester jetzt schon jeden Nachmittag unglaublich viel lernen. Und Nachhilfe von mir in Anspruch nehmen, wenn sie mal wieder nicht mitkommt. Viele ihrer -eigentlich sehr klugen- Klassenkameraden haben die gleichen Schwierigkeiten, schreiben 5en und 6en- weil sie auf der Strecke bleiben. Dabei hat meine Schwester wirklich tolle Lehrer abbekommen. Und was, wenn das nicht mehr so ist? Ich hasse diese Gesellschaft. Und G8. Mir tun die Kinder leid. Die Kinder, die Angst und Depressionen kriegen, weil sie in der Schule nicht mitkommen. Und die Eltern, die das gleiche haben, weil - "was ist ein Realschulabschluss heutzutage noch wert?".

"Unsere Gesellschaft ist dringend auf jedes einzelne Kind angewiesen – aber es wird so getan, als ginge es immer nur um die Stärksten und Schlausten. Als könnten wir auf alle anderen Kinder verzichten." 

Kommentare:

  1. Du hast sicherlich recht, aber ich muss sagen, ich bin G8, superfaul und hab trotzdem einen 1,8er Durchschnitt und für mich ist G8 toll. - Mir schenkt es ein Jahr meines Lebens, anstatt mir etwas zu nehmen. Aber ich bin wohl ein glücklicher Sonderfall. :)

    AntwortenLöschen
  2. der artikel ist ziemlich gut... ich finds auch schrecklich. schon profiloberstufe ist schlimm finde ich. ich hätte dann sicher n schlechteres abi gemacht...

    meine mama ist grundschullehrerin und es fängt ja schon da an. was sie immer alles erzählt -.- dass jetzt nach irgendwelchen skandinavischen prinzipien der unterricht gestaltet werden soll, weil die da ja alle so gut sind. aber die haben ja auch 3 lehrer in einer klasse und sie soll das alles alleine machen -.-

    könnte ich mich auch stundenlang drüber aufregen... aber das interessiert die politiker ja leider nicht...

    so...^^ wie siehts mit weiteren mottowochenbildern aus? ;)

    AntwortenLöschen
  3. ooh, wie recht du hast.
    deswegen mache ich jetzt nicht mehr weiter, ich hab es satt, mich ständig danach beurteilen zu lassen, wie oft ich mich melde zu themen, die mich zum teil einen scheiss interessieren (sorry, mathe).. man wird nur nach leistung VERurteilt.
    g8 ist das allerletzte. ich war ja selber auf einer g8 schule und es war die pure hölle, schlimmer als eh schon und mich wundert es absolut nicht, dass kinder psychische schäden von diesem system davontragen.
    die paar ausnahmen an kindern, die das wirklich schaffen, die können sich glücklich schätzen, aber wenn es so weitergeht, dann werden wir bald alle völlig verstumpfen und das menschliche hinter den leistungsmaschinen vollkommen aus den augen verlieren.

    (ich werd mir gleich mal den artikel anschauen)

    AntwortenLöschen